Wochenbericht 8 [KW47 – 2013]

Das wichtigste in dieser Woche war die Entfernung der alten Wanne. Zu Dritt haben wir es dann auch geschafft, dieses schwere Ungetüm aus dem Haus zu bringen. Das Problem an diese Aktion, man musste mindestens zu dritt sein und alle müssen die Treppe runter, inklusive der Wanne. Letztendlich ging es dann doch schnell. Innerhalb von 30 Minuten war alles erledigt.
Jetzt können wir mit dem Entfernen der alten orangenen Fliesen beginnen.

In unseren Ess-/Wohnküche (kann mich noch nicht entscheiden) ging es auch voran. Die Fliesen in der Küche sind von der Wand runter und im Esszimmer der gesamte Putz von der Fachwerkwand. Dabei kam auch diesmal ein beschädigter Balken zum Vorschein. Nun werden wir wohl einen Zimmermann zu Rate ziehen müssen. Er wird uns hoffentlich sagen, dass dies nicht so schlimm ist.

Da sich unser Junior etwas unsicher fühlt, wenn es überall knarrt und der Boden etwas nachgibt, haben wir eine kleine Unterkonstruktion am Rand angebracht. Damit wird dem Boden Stabilität gegeben und das Knartzen sollte etwas weniger sein.

In Juniors Zimmer haben wir den neuen Boden provisorisch verlegt. Erst wenn alle Kabel (Strom und SAT) verlegt sind, werden die Bodenplatten komplett verschraubt. An der Fensterwand, wurden sie bereits verschraubt. Hier erweist sich wieder mal, dass billiges Werkzeug ein Mist ist. Zwei Schrauben reingedreht und der Bit ist Schrott.

Weitere Bilder sind in unserem Baubilderbereich.

Jörg

Über uns Jörg

Wanderer in Online- und Realwelt. Familienmensch. Hobby-AH-Fußballer beim TSV Maulbronn. Fan und Mitglied des VfB Stuttgart 1893 e.V

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.