Dremel DSM20 – Eine Säge, die keine ist …

... mein Paket mit all dem Zubehör

… mein Paket mit all dem Zubehör

… im herkömmlichen Sinne, denn Zähne sucht man vergeblich. Aber zupacken und schneiden/sägen/trenne kann sie einiges und dies ziemlich schnell.

So ähnlich könnte man diese Mehrzweckminikreissäge DSM 20 von Dremel zusammenfassend beschreiben. „Mini“ deswegen, da man nur Materialien bis zu einer Gesamtstärke von 20 mm durchtrennen kann. Doch dieses kleine „Manko“ wird wett gemacht durch die Vielfältigkeit, was man mit ihr alles durchtrennen/sägen kann.

Mit Hilfe der verschiedenen Trennscheiben kann man diversen Holzarten & Kunststoff (DSM 500 & DSM 600), Metall (DSM 510), Keramik und Fliesen (DSM 540) und Mauerwerk (DSM 520) schneiden.

Die DSM 20 liegt gut in der Hand und ist nicht allzu schwer, so dass man problemlos mit einer Hand arbeiten kann. Alle Schnitte sind auf Grund des kraftvollen Motors sehr schnell zu machen. Ein weiteres Highlight sind die möglichen Tauch- und Bündigschnitte. So kann man Problemlos an einer Kante entlang (Bündigschnitt nur mit der Trennscheibe DSM 600) schneiden oder nachträgliche Öffnungen im Holzboden/Platten per eintauchende Trennscheibe erledigen. Bei allen durchgeführten Schnitten ist kein ausfransen oder ausreisen an den Schnittkanten sichtbar. Die Sicht auf die Scheibe/Schnittkante ist immer gewährleistet. Beim Sägen von Holz wird die Führungsnut (im Schlitten) schnell mit sehr feinen Holzstaub verdeckt, so dass man nicht sieht, wo es lang geht. Hier sollte man immer mit einem Staubsauger arbeiten, der mit dem mitgelieferten Zubehör direkt an der DSM 20 angeschlossen werden kann.

Der Wechsel der Trennscheiben ist zufriedenstellen. Es geht schnell, wenn man weiß, wo man den Inbus-Schlüssel hingelegt hat, die Drehrichtung beachtet und ohne hackeln die Trennscheiben tauscht.

Beim mitgelieferten Zubehör (aus dem Koffer) ist für mich dieser Balkenführungsvorsatz nutzlos. Mit zwei gemachten Strichen bin ich schneller, als mit diesem Teil, welches ich auch noch festspannen muss. Wenn man die DSM 600 (Trennscheibe für Bündigschnitte) damit benutzt, besteht immer die Gefahr, dass man das Plastik schnell zum schmelzen bringt.
Der Parallelanschlag ist schnell einsetzbar, wenn man die kleine „Madenschraube“ und das Metallblättchen nicht verliert oder suchen muss. Da keine Maßanzeige auf dem Anschlag ist, ist man immer gezwungen direkt zwischen Trennscheibe und Anschlag zu messen. Der Vorteil, man vermisst sich nicht. Man kann beides benutzen, aber ob es Vorteile bringt?

... mit Vorsatz für Gehrungsschnitte usw. DSM840

… mit Vorsatz für Gehrungsschnitte usw. DSM840

Sonderzubehör:
Den Gehrungswinkel-Vorsatz DSM 840 habe ich gleich beim ersten Schrägschnitt beschädigt. Hier sollte man sich heran tasten und erst mal „trocken“ üben. Wenn man sicher fühlt kein Problem. Bei den anderen Schnitten ist die Beschädigung durch den Bediener nicht so hoch, da man dort die DSM 500 (normale Mehrzweck-Trennscheibe) nimmt. Man muss hier aber beachten, dass man den Vorsatz 1,5 cm neben die Linie legt. Der negative Punkt ist, dass das Konstrukt etwas schwammig wirkt und man hat das Gefühl, dass man plötzlich schräg sägen könnte, weil es wegrutscht. Verursacht durch nur einen Fixierungspunkt und durch das Material.

Übersicht Trennscheiben

  • DSM500 – Mehrzweck-Karbidtrennscheibe für Holz, Kunststoff, Regipsplatten usw.
    DSM600 – Mehrzweck-Karbidtrennscheibe zum Bündigschneiden
    Bei beiden Scheiben – saubere Schnittkante an beiden Werkstückseiten. Man braucht wenig Kraft beim Vortrieb und bei den Tauchschnitten, egal ob bei Weich- oder Hartholz.
  • DSM510 – Trennscheibe für Metall
    Egal ob Kupfer- oder Stahlrohre. (persönlicher Test). Diese Scheibe trennt die Rohre problemlos. Für den schnellen Schnitt sicher optimal. Aber wenn man mehrere Meter alte Wasserstahlrohre in kleine Stücke schneiden will, zeigt sich der starke Verbrauch der Trennscheibe. Gut, dass es die Scheiben gleich im 3er-Pack gibt.
  • DSM540 – Diamant-Trennscheibe für Fliesen
    Ob klassische Fliesen oder Steingut. In Verbindung mit der DSM20 geht die Trennscheibe durch „wie Butter“. Saubere Schnittkanten ist man von den anderen Trennscheiben schon gewöhnt, so auch hier. Durch die Schnitttiefeineinstellung der DSM20 kann man die Fliesen auf dem Boden schneiden, ohne dass man darunter was schneidet.
  • DSM520 – Trennscheibe für Mauerwerk
    Ich habe mit dieser Scheibe längere Schlitze in ältere Mauer, mit unterschiedlichen Materialien (Lehmputz, Kalkputz, Lehmsteine, Rotziegelsteine usw.), geschnitten. Ohne Probleme. Bei festen Mauerwerk gibt es eine saubere Schnittkante. Um so weicher das Material wird, könnte es leicht ausfransen. Doch nie so stark, dass größere Brocken ausbrechen.
für die DSM20 (Multifunktionssäge) von Dremel

für die DSM20 (Multifunktionssäge) von Dremel

Fazit: Ich werde die DSM 20 weiterempfehlen. Das Werkzeug an sich überzeugt mich. Nur beim Zubehör bin ich von Dremel enttäuscht. Wenn man es mit dem Zubehör der anderen Multitools (4000 oder 3000) vergleicht kann man hier nur von billigen Hilfsmittel sprechen.

Auf Grund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wird sie mich hoffentlich noch lange bei der Sanierung unseres Hauses begleiten.

Positiv: Vielfältigkeit, starker Motor, Handhabung, Schnittleistung der Trennscheiben
Negativ: Zubehör, keine Drehzahleinstellung, nur 20mm Schnitttiefe

Drei Videos habe ich ja schon H I E R gezeigt.

Jörg

Über uns Jörg

Wanderer in Online- und Realwelt. Familienmensch. Hobby-AH-Fußballer beim TSV Maulbronn. Fan und Mitglied des VfB Stuttgart 1893 e.V

Ein Kommentar

  1. Pingback:Wochenbericht 11 [KW 50-2013] | Raus aus dem Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.